Zitroneneistee mit Honig - mit Honig & Zitrone

Der Inbegriff von Sommer ist für mich gekühlter Eistee. Kein anderes Getränk erfrischt mich im Sommer so sehr, wie das absolute Kult-Getränk. Dabei kann ich ehrlicherweise auch keine Partei ergreifen: Pfirsich ODER Zitrone? NEIN - bei mir gibts eher die tägliche Abwechslung der Sorte: Heute Zitrone - Morgen Pfirsich. Und genau deshalb gibts für euch heute ein leckeres Rezept für einen selbstgemachten Zitronen-Eistee!

 

Leider gibt es für mich in Sachen Eistee ein großes No Go - ja, du ahnst es schon: Der Zuckergehalt! Dieser liegt leider bei den meisten Eistees viel zu hoch - da hat man nach einem Schluck bereits den Zuckerbedarf von einer Woche gedeckt. Find ich blöd und deshalb hab ich bei diesem Rezept ausschließlich unseren Honig & Zitrone als Süßung verwendet. Das Rezept könnt ihr nach Belieben aufpimpen - wie zum Beispiel mit verschiedenen Kräutern. Für mich bleibts erstmal bei einem sehr klassischen Rezept - here you go:

 

Zitroneneistee mit Honig & Zitrone

Zitroneneistee
→ mit Honig & Zitrone

15 min. für 1 Liter

Zutaten 

- 3 Beutel Schwarztee
- 1-2 EL Honig & Zitrone
- 2 Bio-Zitronen
- Frische Minze 

Zubereitung

1 Zuerst bereitest du die Schwarzteebeutel zu. Dafür kochst du 1 Liter Wasser auf und lässt die Teebeutel in einem hitzebeständigem Gefäß 7 Minuten ziehen.
 
2 In der Zwischenzeit presst du den Saft einer Zitrone aus. Die restliche Zitrone verwendest du für die Deko.

 

3 Nach der Ziehzeit des Tees gibst du 1-2 EL Honig, den Zitronensaft und die Minze hinzu und lass das Ganze gut abkühlen. Beim Servieren gern Eiswürfel und frische Minze dazugeben. Cheers!

 

Lasst euch den erfrischenden Eistee schmecken - erzählt mit gern, welche eure Lieblingstoppings für das Eis sind!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen