Fruchtiger Kinderpunch mit Honig & Spekulatius

Ich liebe, liebe, liebe, liebe Kinderpunsch. Da ich persönlich keinen Alkohol trinke, ist der Früchtepunsch eine echte Alternative für mich (aber keine Sorge, ein sau leckeres Glühwein Rezept gibt es natürlich auch- das haben sich Melli und Joanna nicht nehmen lassen😉).
Der wärmende, aromatische Mix aus winterlichen Gewürzen und Fruchtsaft löst in mir definitiv Weihnachtsgefühle aus.🎅🤶 Denn als echte Weihnachtsmarkt-Liebhaberin kann ich es mir natürlich nicht entgehen lassen, einen Kinderpunsch nach dem anderen zu trinken und dabei genüsslich über den Markt zu schlendern, gebrannte Mandeln zu naschen und hier und da das ein oder andere Weihnachtslied mit zu summen. Hach liebe Leute, wenn ich so darüber nachdenke, dann freue ich mich auf die Zeit. Auch wenn dieses Jahr alles anders werden wird. Keine Weihnachtsmärkte, keine ausgelassenen Abende mit Freunden... aber hey! Wir machen das Beste draus und holen uns das Weihnachtsmarktgefühl einfach nach Hause!

Ist Kinderpunsch eigentlich gesund?

Diese Frage habe ich mir vor einiger Zeit, genauer gesagt Ende letzten Jahres, gestellt und musste mit entsetzen feststellen, dass die fertigen Kinderpunsch Mischungen nicht nur aus Unmengen von Zucker bestehen, sondern auch reichlich mit Aromen gefüllt sind. Puh, also erstmal Ernüchterung. Aber ich wäre kein echter Foodie, wenn ich darin nicht auch eine Challenge sehen würde. Drei mal dürft ihr raten, welchen Honig ich natürlich als Grundlage verwendet habe? RICHTIG! Unseren Honig & Spekulatius, der bringt das perfekte Aroma und eine natürliche Süße bereits von ganz alleine mit - quasi also prädestiniert für einen gesunden Kinderpunsch. 

Und hier ist es nun, mein ganz persönliches, gesundes Kinderpunsch-Rezept: 

bee.neo Honig & Spekulatius im Kinderpunsch

Gesunden Kinderpunsch ganz einfach selbst gemacht 
→ mit Honig & Spekulatius

 15 min. für 2 Portionen

Zutaten

- 500ml Wasser
- 3 Beutel Früchtetee
- 350ml Orangensaft
- 1 Zimtstange
- 3 Sternanis
- 3 EL Honig & Spekulatius

Zubereitung

 1 Lass den Fürchtetee mit 500ml ziehen und gebe ihn nach der Ziehzeit anschließend in einen Topf mit den restlichen Zutaten.

 

2 Anschließend den Topf leicht erwärmen und bei schwacher Hitze für 10 Minuten ziehen lassen.

 

3 Für die Deko kannst du noch eine Orangen in Scheiben schneiden und den Becher mit den Orangenscheiben und einer Zimtstange verzieren. 

 

Viel Spaß beim Nachmachen und beim Weihnachtsmarkt-Gefühl nach Hause holen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen